Berlin ist die vielleicht aufregendste Metropole Europas. Wer die Stadt erkunden möchte oder für einen Arbeitsaufenthalt vorbeischaut, sollte sich in einem der Miniloft-Apartments einmieten. Im Herzen von Mitte haben Britta Jürgens und Matthew Griffin eine einzigartige Architekturperle geschaffen. Gebogene Edelstahlbänder umschlingen den aufwendig sanierten Altbau und den neu entworfenen Anbau. Im Hof findet sich eine grüne Oase mit altem Baumbestand, in der man sich vom Großstadttrubel wunderbar erholen kann.

Was von außen spektakulär aussieht, ist von innen nicht weniger großartig. Insgesamt gibt es vier verschiedene Lofttypen. Die Apartments der gehobenen Kategorie verfügen über einen Zugang zum Aufzug und eine Fußbodenheizung sowie teilweise über bodentiefe Fenster, die den Raum mit Licht durchfluten. Insgesamt ist das Design funktional gehalten und gleichzeitig gemütlich. Alle Apartments sind mit kostenlosem WLAN, Fernseher, einer gut ausgerüsteten Kitchenette sowie einem Ess- und Wohnbereich mit Sofas ausgestattet. Am Esstisch haben bis zu sechs Personen Platz.

https://goodtravel.de/hotels/miniloft

Good Travel

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen · Datenschutzerklärung lesen · OK