Es kommt nicht allzu oft vor, dass ein weltberühmter Künstler ein Wunderwerk direkt vor der Haustür schafft, aber genau das ist um die Ecke des Miniloft Mitte passiert.
James Turrell, US-amerikanischer Lichtkünstler par excellence, hat 2016 eine wunderschöne und nachdenkliche Lichtinstallation auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof I in der Chauseestraße 126 geschaffen.
Der Dorotheenstädtische Friedhof ist zu jeder Zeit einen Besuch wert. Er ist die letzte Ruhestätte des Bildhauers der Quadriga auf dem Brandenburger Tor, Johann Gottfried Schadow, sowie des Architekten des klassischen Berlins, Karl Friedrich Schinkel, und der berühmten deutschen Schriftsteller und Dramatiker Brecht und Hegel.
Besichtigung der Grabkapelle:

Der Besuch der Grabkapelle auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof mit der Lichtinstallation von James Turrell ist nur im Rahmen einer Führung möglich. Die Führungen dauern ca. 60 Minuten, inklusive einer 30-minütigen Kunsteinführung. Sie müssen Ihre Tickets über die Website erwerben. Der Zugang ist begrenzt, um die Hygienevorschriften einhalten zu können. Informationsblätter in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Portugiesisch sind erhältlich. Wenn Sie die Kapelle zu einem anderen Termin besuchen und eine private Kunstführung auf Englisch, Deutsch, Italienisch, Französisch oder Chinesisch erhalten möchten, sollten Sie mindestens zwei Wochen im Voraus eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Bitte informieren Sie sich auf der Website über die aktuellen Öffnungszeiten.
Weitere Informationen: https://www.artsy.net/about und https://www.artsy.net/artist/james-turrell
Facebook: https://www.facebook.com/jamesturrellberlin/timeline?ref=page_internal



Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen · Datenschutzerklärung lesen · OK