Das Strandbad Plötzensee, ist nah gelegen und bietet eine perfekte Auszeit von dem Touristen-Alltag.

Das Bad ist die ganze Woche lang, von 9:00 bis 22:00 geöffnet, mit einem Badeschluss um 20:00. Derzeit bittet das Plötzensee Team, dass jeder Besucher einen ausgefüllten Meldebogen mitbringt. Dieser kann unten auf der Website gefunden werden. Wer allerdings keinen Drucker hat, kann vor Ort auch einen Bogen erhalten.

Ein Tagesticket kostet pro Person regulär 6€ und für ein ermäßigtes Ticket zahlt man 3€. Die Ermäßigung gilt für Schüler und Studenten, Rentner als auch Besucher mit einem Berlin-Pass. Wenn Sie eine Familie mit mehr als zwei Kindern sind, kosten die Tickets nur noch 2€ und Kinder unter drei Jahren baden kostenfrei.

Das Strandbad ist zentral in Berlin und leicht mit der U6 von Miniloft Mitte und Miniloft Kreuzberg zu erreichen indem Sie bis zu der Station Seestraße fahren und von dort aus 10 Minuten zu Fuß laufen.

Das Strandbad liegt im Wedding, direkt an den Rehbergen, einer der größeren Volksparks in Berlin.

Das Bad ist so wie es heute vorgefunden wird bereits seit 1923 eröffnet und wurde 1928 fertig gestellt.

Der Gartenbaudirektor Rudolf Germer verordnete damals den Umbau zum Bad. Hierfür wurde das Ufer direkt am See abgetragen. Dort wurde der künstliche Sandstrand errichtet. Die heute noch stehende Granit Treppe führt hinauf auf das eigentliche Uferniveau, welches einige Meter über dem Wasserspiegel des Sees lag.

Versorgt werden Sie an den heißen Sommertagen auch. Für essen und trinken so wie Pommes, Eis und Cola werden gesorgt, das restliche Picknick müssten Sie sich selber mitbringen.

For maps and locations, —— website name ——



This website makes use of cookies to enhance browsing experience and provide additional functionality · Read our privacy policy · OK